Close

Über den Regionalen Wachstumskern

Zentral im Herzen Europas gelegen, bilden die Städte Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg die Wirtschaftsregion Westlausitz. Dieser regionale Wachstumskern wird vom Land Brandenburg nachhaltig gefördert. Die Westlausitz ist international wie regional optimal erreichbar: Die Metropolen Berlin, Dresden und Leipzig liegen in unmittelbarer Nähe – es bestehen direkte Anschlüsse an die internationalen Verkehrswege auf Straßen, Schiene, Wasser und in der Luft.

Die Wirtschaftsregion Westlausitz verfügt über ausgezeichnete Möglichkeiten, Fachkräfte passgenau nach den Unternehmensanforderungen innerhalb kürzester Zeit zu qualifizieren. Das hat Tradition: Die Region verbindet über Jahrzehnte gewachsene Industrien mit höchst innovativen, vergleichsweise jungen Branchen, die sich in den letzten Jahren verstärkt ansiedeln. Die Schwerpunktcluster der Wirtschaftsregion sind Energietechnik, Gesundheitswirtschaft, Kunststoffe & Chemie, Metall, Verkehr und Logistik sowie Tourismus.

Nicht zuletzt erwarten die Unternehmen hier engagierte Kommunalverwaltungen. Sie tun alles dafür, optimale Bedingungen für Ansiedlungen und die Entwicklung ortsansässiger Firmen zu schaffen.

Gefördert aus Mitteln der Städte Finsterwalde, Großräschen, Lauchhammer, Schwarzheide und Senftenberg im Regionalen Wachstumskern Westlausitz sowie aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) Infrastruktur“.